Citation- und Trust Flow: Verständnis und Anwendung

Was ist der Trust- und Citation Flow und wie kann man sie verstehen und interpretieren, um das natürliche Ranking Ihrer Website zu verbessern?

Wenn Sie regelmässig die Blogs von SEO-Experten lesen oder wenn Sie sich einfach nur für SEO interessieren, sind Sie wahrscheinlich auf diese beiden Begriffe gestossen und fragen sich, was sie bedeuten. Ist es dasselbe wie früher der PageRank?

In diesem Artikel werde ich all diese Fragen beantworten und ich werde Ihnen auch eine sehr einfache Möglichkeit zeigen, um auf einen Blick die Qualität der Links zu bewerten, die auf eine Website verweisen, dank einer Grafik, die aus dem Citation Flow und dem Trust Flow abgeleitet ist.

Was ist Trust Flow?

Für das Ranking einer Webseite sind Backlinks sehr wichtig. Backlinks sind ein begehrtes Gut und aufwendig zu bekommen. Es gibt Webseitenbetreiber, die sich dazu verleiten lassen, diesen steinigen Weg abzukürzen und deswegen zweitklassige Links suchen, die einfacher zu bekommen sind.

Übrigens: In meinem Beitrag zu Linkbuilding finden Sie 20 einfache Möglichkeiten, gute Backlinks zu generieren.

Google ist allerdings längst so weit, dass es die Links nach ihrer Qualität einordnen kann. Wenn Sie überwiegend Links aus zweifelhalfter Quelle in Ihrem Backlinkportfolio haben, kann es gut sein, dass Google Sie dafür abstraft. Um dies zu verhindern, kommen unsere Kennzahlen ins Spiel.

Der Trust Flow ist ein numerischer Wert zwischen 1 und 100, der von der Firma Majestic SEO erfunden wurde. Sie können ihn verwenden, um den Vertrauensindex einer Website zu messen.

Trust Flow Bewertung

Der Trust Flow einer Website wird aus den Links berechnet, die auf sie verweisen.

Je mehr Links eine Seite von vertrauenswürdigen Webseiten hat, desto höher ist der Wert.

Um eine Basis zu haben, auf die sich seine Berechnungen stützen kann, hat das Majestic-Team eine sehr grosse Anzahl von Seiten manuell untersucht, um ihnen eine «Vertrauenspunktzahl» zu geben.

Diese Liste wird sehr regelmässig überprüft und die vorgenommene Bewertung konzentriert sich auf die Vertrauenskriterien, die bei allen Suchmaschinen übereinstimmend sind.

Dieser ersten Liste ist es zu verdanken, dass das System funktioniert.

Mit dieser Basis ermitteln die Herausgeber für jede Webseite einen Wert, der durch jede Verlinkung übertragen wird.

Der aktuelle Trust Flow hat einen noch genaueren Wert.

Der thematische Trust Flow ist ein thematischer Wert, d. h. er berücksichtigt auch die thematische Relevanz der Sites, auf denen sich die Links befinden.

Er ist interessant, weil er es erlaubt, der Bewertung von Links noch eine zusätzliche Dimension hinzuzufügen.

Wie können Sie Ihren Trust Flow verbessern?

Wahrscheinlich haben Sie es bereits erfasst: Je höher Ihr Trust Flow ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Website in den Suchmaschinen gut rankt.

Sie fragen sich also wahrscheinlich, wie Sie diesen Wert verbessern können.

Theoretisch ist es ganz einfach, einfach Links von Seiten zu bekommen, die selbst einen ausgezeichneten Trust Flow haben.

In der Praxis ist es jedoch komplizierter, denn es bedeutet, dass man sich mit solchen Seiten in Verbindung setzen und eine Lösung finden muss, um einen Link zu erhalten, der auf die eigene Seite kommt.

Je qualitativ hochwertigerr eine Website ist, desto schwieriger wird es für Sie sein, einen Link zu erhalten, da die entsprechenden Seiten sehr begehrt sind.

Was ist der Citation Flow?

Der Citation Flow ist das quantitative Gegenstück zum Trust Flow.

Auch hier handelt es sich um einen Wert zwischen 1 und 100, aber dieses Mal messen die Herausgeber nur die Anzahl der Links, die auf eine Site verweisen.

Ein hoher Citation Flow ist nicht unbedingt ein guter Indikator für das Ranking Ihrer Website.

In der Tat ist es sehr einfach, viele Links zu erhalten, verwenden Sie einfach Spam-Techniken, die automatisch überall Links erstellen, ohne sich jemals um die Qualität zu kümmern.

Diese Art von Technik wird Ihren Citation Flow schnell erhöhen, aber Ihr Trust Flow wird davon nicht profitieren.

Das Ergebnis ist die reale Gefahr, dass Google Sie bestraft. Damit wären all Ihre SEO Bemühungen vergebens gewesen.

Verständnis dieser Kennzahlen auf den ersten Blick!

Obwohl ich versucht habe, sie so einfach wie möglich zu erklären, sind die Begriffe „Trust Flow“ und „Citation Flow“ für Sie vielleicht noch etwas vage.

Aber keine Sorge, Majestic SEO hatte die gute Idee, mit diesen beiden Werten ein Visual zu erstellen, mit dem Sie, wenn Sie es einmal verstanden haben, auf einen Blick beurteilen können, ob die Links einer Website von hoher Qualität sind oder nicht.

Hier ist also die Grafik, von der ich spreche und die die beiden Metriken vereint.

Grafik

Trust Flow und Citation Flow - Grafik

Der Wert des Trust Flows befindet sich auf der vertikalen Achse, während der Citation Flow auf der horizontalen Achse erscheint.

In der Mitte haben Sie eine diagonale Mittellinie, die die Verteilung zwischen dem Trust Flow und dem Zitierfluss einer Site mit qualitativ guten Links darstellt.

Schließlich stellen die violetten Punkte jeden Link dar, der auf Ihre Website verweist.

Je mehr Punkte Sie über der Mittellinie haben, desto besser gefällt Google Ihr Linkprofil, da Sie meist Links von vertrauenswürdigen Websites haben.

Im Gegensatz dazu, je mehr Links Sie unterhalb dieser Linie haben und vor allem je mehr diese Punkte auf der rechten Seite liegen, desto mehr wird Ihre Website wahrscheinlich von Google bestraft.

Wie können Sie Ihren Vertrauens- und Citation Flow kennen?

Es gibt nichts Einfacheres, gehen Sie einfach auf die Explorer-Site von majesticseo.com und geben Sie die URL Ihrer Website ein.

Wie sollten Sie den Trust Flow nutzen?

Jetzt, wo Sie verstanden haben, wofür der Citation Flow und der Trust Flow verwendet werden und Sie wissen, wie Sie die Qualität der Links einer Website schnell bewerten können, fragen Sie sich vielleicht noch, wie Sie all dies nutzen können, um Ihre SEO zu verbessern.

Trust Flow, Citation Flow und thematischer Trust Flow sind einfach Werte, die es Ihnen ermöglichen, die Popularität einer Website zu messen.

Anhand dieser Werte können Sie leichter bestimmen, mit welchen Websites Sie zusammenarbeiten müssen, um Links zu erhalten und so die Popularität Ihrer Website zu verbessern.

Dies erspart es Ihnen, Zeit mit der Erstellung von Links zu vergeuden, die Ihnen nichts oder nur wenig in Bezug auf natürliche Verweise bringen.

Und schliesslich, sollten Sie Links kaufen oder verkaufen wollen, wird Ihnen der Trust Flow das Leben wesentlich erleichtern.

In der Tat ist für SEO-Experten der Trust Flow zu einem Referenzwert geworden, um den Preis einer Website oder eines Links zu bestimmen.

Schliesslich sind der Trust Flow und der Citation Flow dafür geeignet, den alten PageRank zu ersetzen. Weiter haben Sie eine Messgrösse, um ihr Äquivalent in anderen Tools finden, die mit Majestic SEO konkurrieren, wie z.B. Ahrefs und sein Domain-Rank oder SEMRUSH und sein Authority-Score.

You may also like...